Wellness- und Schlösser-Tour
Von Berlin aus in die Teupitzer- und Storkower Gewässer bis nach Bad Saarow

Sie befinden sich hier: Startseite » Touren » Wellness- und Schlösser-Tour

Wellness- und Schlösser-Tour


Diese Tour führt Sie durch das Berliner Zentrum, den grünen und wasserreichen Südosten der Stadt bis zum traditionellen Luftkur- und Seebadeort Bad Saarow. Hier können Sie im modernen Thermalsolebad entspannen, bevor Sie eines der bedeutendsten Seen-, Park- und Schlösserensembles Europas um Potsdam erwartet.

Sie starten ab dem Altstadthafen in Berlin-Spandau Richtung Süden und folgen der Beschreibung unserer „Spree-Athen-Tour“ bis nach Köpenick. Von hier aus geht es Dahme aufwärts an der bekannten Regattastrecke vorbei oder durch den Müggelsee, entlang des malerischen Wasserlabyrinthes der Müggelspree und durch den Seddinsee in den Zeuthener See. „Nach dem Frühstück laufen wir aus Richtung Köpenick. Wir überqueren die idyllische Müggelspree, vorbei an Wochenendhäusern und Gärten, passieren Köpenick und die Dahme.“

Hinter Wildau und Niederlehme halten Sie sich Backbord, um über die Schleuse Neue Mühle zum Krüpelsee zu gelangen. Anschließend folgt der 1998 eingeweihte Naturpark Dahme-Heideseen.

Er bildet mit Storkower See und dem Scharmützelsee ein wahres Urlaubsparadies. Zahlreiche Anlegemöglichkeiten laden zum Landgang ein. Die größte Binnendüne Deutschlands (36 m) und das schöne Jagdschloss Hubertushöhe, heute exklusives Hotel/Restaurant, säumen den Storkower See.

In Wendisch Rietz erreichen Sie den Scharmützelsee, mit 14 km2 Wasserfläche und einer Tiefe von 32 m der größte See Brandenburgs und deshalb auch „Märkisches Meer“ genannt. Bad Saarow, am Nordufer des Sees gelegen, beheimatet eine der modernsten und vielseitigsten Thermen Deutschlands. Lassen Sie sich im Thermalsole- und Moorheilbad so richtig verwöhnen. Ganz „erneuert“ können Sie dann in die seit über 100 Jahre gepflegten Traditionen des Kurortes eintauchen und elegante Villen und das Alte Moorbad (heute SaarowCentrum) auf sich wirken lassen.

Anschließend fahren Sie zurück nach Köpenick und von dort weiter über den Teltowkanal und den Griebnitzsee nach Potsdam. Vor der Glienicker Brücke steuern Sie nach backbord in den Tiefen See, der Sie zwischen Schloss Babelsberg und dem neuen Theaterbau in das Potsdamer Zentrum führt. „Mittwochs wurde wieder Boot gefahren, wir fuhren frühmorgens los über den Wannsee in den „Tiefer See“ an Potsdam vorbei durch den „Templiner See“ nach Werder in unseren Lieblingshafen dem „Bootshaus Dietze“. In diesem Hafen hatten wir schon einmal im Jahre 2013 angelegt und wir trafen dort viele Bekannte von damals wieder. Den Abend ließen wir in einer fröhliche Runde ausklingen.“

Hier können Sie anlegen und die sehenswerte und umfassend restaurierte Innenstadt mit dem Holländischen Viertel besichtigen. Den Höhepunkt bildet eine der herausragendsten Sehenswürdigkeiten Deutschlands – Park und Schloss Sanssouci.

„Komm nach Caputh, pfeif auf die Welt“ - eine Aufforderung Albert Einsteins an seinen Sohn, das Sommerhäuschen in dem idyllischen Ort zwischen Templiner und Schwielow See, südlich von Potsdam zu besuchen. Auch ein bezauberndes Schloss lockt hier zum Landgang.

Die Blüten- und Inselstadt Werder ist ein nächstes lohnendes Ausflugsziel auf dem Weg über den Großen und Kleinen Zernsee und den Sacrow-Paretzer Kanal zurück in die Havel und über Berlin-Spandau zurück.

Abstecher: Müggelsee, Erkner, Woltersdorf, Krossinsee/Wernsdorf, Teupitz, Schwielochsee, Ferch am Schwielowsee, Glindow

Wellness- und Schlösser-Tour

Zusammenfassung

Länge

300 km

Dauer

1 bis 2 Wochen

Schleusen

11

Führerscheinfrei

nein

Tourenverlauf

Berlin/Spandau – Charlottenburg –Köpenick – Zeuthen – Zernsdorf – Storkow – Wendisch Rietz – Bad Saarow – Berlin/Köpenick – Kleinmachnow – Potsdam – Caputh – Werder – Potsdam – Spandau

Bilder

Lanke Charter/Touren und Toernberichte/Wellness- und Schloessertour/Bad Saarow
Lanke Charter/Touren und Toernberichte/Wellness- und Schloessertour/Oberbaumbrücke Berlin
Lanke Charter/Touren und Toernberichte/Wellness- und Schloessertour/Brandenburger Tor Berlin
Lanke Charter/Touren und Toernberichte/Wellness- und Schloessertour/Glienicker Brücke Potsdam

Touren - Übersichtskarte
Berlin von Spandau bis nach Köpenick und weiter bis nach Bad Saarow

Spree, Müggelsee, Wolziger See, Scharmützelsee

Touren - Highlights
Die Region an Land erkunden

Kurort Bad Saarow am Scharmützelsee

Kurort Bad Saarow am Scharmützelsee

Viele Menschen erlagen dem Charme von Bad Saarow und verbrachten in seinen Heil- und Erholungsstätten  entspannende Stunden. Den Anfang machte ein Sanatorium im Jahr 1911. Drei Jahre später eröffnete das Moorbad – von da an entwickelte sich Bad Saarow zu einem Kurort der Spitzenklasse. Der gute Rufverbreitete sich in Windeseile – auch über die Landesgrenzen hinaus. Der hübsche Ort, schon immer beliebtes Ausflugsziel für die Stadtmenschen aus Berlin, hat seitdem nichts von seiner Schönheit eingebüßt. Im Lauf der Jahre sind hier modernste Kuranlagen entstanden, die Wellness- und Gesundheitsangebote auf höchstem Niveau garantieren. Das Thermalsole- und Moorheilbad SaarowTherme, der Kurpark, das HELIOS Klinikum, ein Schwangerenkurheim, Ärztehäuser, Apotheken: Vor den Toren von Berlin erwartet Sie ein einzigartiges und vielfach ausgezeichnetes Wellness-Paradies.


Potsdam und Glienicker Brücke

Potsdam und Glienicker Brücke

“Der Blick von der Glienicker Brücke wetteifert mit den schönsten Punkten der Welt” , soll Alexander von Humboldt gesagt haben. Dem wird jeder zustimmen, der schon einmal die Gelegenheit hatte, an einem sonnigen Tag den Ausblick von der Brücke zu genießen, die - im äußersten Südwesten Berlins gelegen - die Bundeshauptstadt mit Potsdam verbindet. Sie ist eingebettet in ein maßgeblich von Lenné und Schinkel gestaltetes Landschafts- und Gebäudeensemble, das von der UNESCO im Jahre 1990 zum Weltkulturerbe erklärt wurde: bestehend aus Parklandschaften, Hügeln, Seen, der Havel und Glienicker Lake, der Sakrower Heilandskirche sowie den Schlössern in Potsdam, Babelsberg und Glienicke mit ihren Gärten, die untereinander durch ein komplexes System von “Sichtachsen” miteinander in Beziehung stehen.

Standorte

Unseren Yachten können ab dem Hafendorf Rheinsberg und ab dem Altstadthafen Berlin-Spandau gechartert werden. Ebenfalls sind Onewaytouren zwischen den beiden Standorten möglich.

Standort Berlin-Spandau von Lanke Charter

Berlin-Spandau

Frieda Arnheim-Promenade
13585 Berlin

E-Mailinfo@lanke-charter.de
Telefon+49 33931 80329
Details zu diesem Standort
Standort Rheinsberg von Lanke Charter

Rheinsberg

Kaistraße 3
16831 Rheinsberg

E-Mailinfo@lanke-charter.de
Telefon+49 33931 80329
Details zu diesem Standort